Franz Schubert. Einblicke in Leben und Werk

"So zerteilte mich die Liebe und der Schmerz"

Leitung: Dr. Wolfgang Wangerin

A/4/2018, 27.06.2018 - 30.06.2018, Loccum, Tagungsstätte in der Evangelischen Akademie, Anmeldung bis 30.04.2018

Franz Schubert im Mai 1825, Aquarell von Wilhelm August Rieder
Wilhelm August Rieder: Franz Schubert

Der in der Überschrift zitierte Satz steht in der kleinen autobiographischen Erzählung Mein Traum, die Schubert (1797-1828) im Juli 1822 verfasst hat. Schubert meint damit sich selbst und zugleich sein musikalisches Werk, das in besonderer Weise von Gegensätzen durchzogen ist und gerade an seinen schönsten Stellen immer wieder zu verzweifelten Ausbrüchen führt, die noch heute viele Hörerinnen und Hörer verstören und die nicht leicht zu verstehen sind. Robert Schumann hat gesagt, für Schubert sei das Komponieren ein Tagebuchschreiben mit Noten, und Schubert selbst sagt: Meine Kompositionen „sind durch den Schmerz vorhanden.“ Welche Liebe und welchen Schmerz meint Schubert? Nur Wenige wissen, dass Schubert auch einige literarische Texte verfasst hat, die jeweils autobiographisch gemeint sind. Sie können unser Verständnis seines musikalischen Werkes vertiefen und wesentlich erweitern.

Wir werden uns daher im Seminar auch mit Schuberts Biographie beschäftigen, aber ebenso fragen, was die wichtigsten Gedanken der romantischen Literatur und der romantischen Malerei seiner Zeit waren. Alle musikalischen Gattungen werden mit exemplarischen Werken vorkommen, die ausführlich erklärt und dann in Ruhe gemeinsam angehört werden sollen – mit viel Zeit für Gespräche. Dabei wird es vieles zu entdecken geben, was weniger bekannt ist.

In den Pausen des Seminars zeigt sich der Park des Klosters in seiner schönsten Junipracht und lädt zu Spaziergängen ein – ebenso wie das nahe gelegene Steinhuder Meer.

wann und wo:
Mittwoch, 27.06.2018, 15.00 – Sonnabend, 30.06.2018, 12.00 Uhr
Loccum, Tagungsstätte in der Evangelischen Akademie
Anmeldeschluss: 30.04.2018
Kursentgelt:
MAS-Mitglieder: 85,00 €
Nichtmitglieder: 105,00 €
3 Ü/EZ/VP: 224,10 €
3 Ü/DZ/VP p.P.: 218,10 €
 
Teilnehmerzahl mindestens 14