Besuch im Komponistenquartier Hamburg

Leitung: Prof. Dr. Elena Wanske

A/4/2017, 22.04.2017, Hamburg, Anmeldung bis 15.03.2017

Das Komponistenquartier in Hamburg
Foto: Ulrich Perrey

Vier Museen für vier Komponisten, die in enger Beziehung mit der Hansestadt standen und das Musikleben hier auf ihre jeweils eigene Art bereichert haben: G. Ph. Telemann, C. Ph. E. Bach, J. A. Hasse und Joh. Brahms, untergebracht in historisch restaurierten Bürger- und Kaufmannshäusern.

Führungen durch die Sammlungen mit vielen Ausstellungsobjekten, ergänzt durch Kurzfilme und Hörproben, vermitteln einen lebendigen Eindruck in das Leben und Schaffen dieser Komponisten.

Als Abschluss des Tages ist es möglich, ein Konzert mit Barockmusik auf historischen Instrumenten im Lichtwarksaal zu besuchen (19.00 Uhr). Geben Sie bei der Anmeldung an, ob Sie an dem Konzert teilnehmen möchten.
Zwischen Museenbesuch und Konzert ist Zeit für ein Abendessen (Selbstzahler).

wann und wo:
Sonnabend, 22.04.2017, 13.00 – 17.00 Uhr
Komponisten-Quartier, Hamburg
Anmeldeschluss 15.03.2017
Maximale Teilnehmerzahl: 20
Kursentgelt:
Eintritt incl. Führung: 25 €
Konzert: 15 €