Vom Himmel geliebt und von den Göttern bevorzugt

Studienreise Trier - Von der römischen Kaiserstadt zur Königin der Mosel

Mit Besuch des Mosel-Musikfestivals und Luxemburgs

Reiseleitung: Jutta de Vries, Kulturpädagogin

G/2/2018, 29.8.2018 - 02.09.2018, Anmeldung bis 05.06.2018

Panorama Trier

Die liebliche Heiterkeit und fröhliche Gelassenheit der berühmten Moselgegend öffnet uns bei dieser abwechslungsreichen Spätsommer-Reise alle Sinne. Wir tauchen tief in die Kultur der Moselregion ein und damit in die großen Ereignisse europäischer Geschichte.

Kaisermetropole, Bischofssitz, Handelsmetropole, Geburtsort von Karl Marx, berühmte Weinbauregion: Wir lernen viele Facetten kennen und besuchen verschiedene Konzerte des lebendigen Mosel-Musikfestivals an den schönsten Mosel-Orten; Weinprobe (bei Markus Molitor) und Moselfahrt stehen ebenso auf dem Programm wie eine Ganztagesfahrt nach Luxemburg mit Stadterkundung und Museumsbesuch im neuen MUDAM. Der Tag wird gekrönt vom geplanten Besuch in Luxemburgs spektakulärem Konzerthaus.

Leider stehen die geplanten musikalischen Höhepunkte der Reise noch nicht genau fest, da die Spielpläne erst zum Jahresende veröffentlicht werden.

wann:
Mittwoch, 29.08.2018 – Sonntag, 02.09.2018
Anmeldeschluss 14.06.2018
Voraussichtliche Reisekosten:
4 Ü/EZ/HP: 1098,00 €
4 Ü/DZ/HP p.P.: 898,00 €

Zzgl. Konzerte und RRV.

Mindestteilnehmerzahl: 18