Wege zur Musik (IV): Claude Debussy und der Impressionismus in Europa

Leitung: Dr. Wolfgang Doebel

A/5/2018, 16.07.2018 - 19.07.2018, Kloster Nütschau, Travenbrück bei Bad Oldesloe, Anmeldung bis 16.04.2018

Leon Bakst: Vaslav Nijinsky als Faun
Vaslav Nijinsky als Faun

Gegen Ende des 19. Jahrhunderts ist der Impressionismus eine der ersten Reaktionen auf eine gefühlsüberladene, psychologisch aufgeheizte Spätromantik. Von der Malerei übernommen, eroberte sich der Begriff bald angrenzende Gebiete wie die Musik – auch wenn ihr Hauptvertreter in Frankreich, Claude Debussy, sich vehement gegen die Verwendung des Begriffs wehrte. Dabei fand die Idee, sich nicht den eigenen Empfindungen, sondern einem äußeren Sinneseindruck hinzugeben, auch in anderen Ländern Europas Nachahmer.

wann und wo:
Montag, 16.07.2018, 14.30 - Donnerstag, 19.07.2018, 13.00 Uhr
Kloster Nütschau, Haus St. Ansgar, Travenbrück bei Bad Oldesloe
Anmeldeschluss: 16.04.2018
Kursentgelt:
MAS-Mitglieder: 85,00 €
Nichtmitglieder: 105,00 €
3 Ü/EZ/VP: 219,00 €
3 Ü/DZ/VP p.P.: 201,00 €
 
Teilnehmerzahl mindestens 14