Die Musik Barock-Zeitalters - Silvester-Seminar

Leitung: Dr. Wolfgang Doebel

A/8/2019, 29.12.2019 - 01.01.2020, Ratzeburg, Christophorus-Haus, Bäk, Anmeldung bis 01.10.2019

Réunion de musiciens von François Puget, 1688
Réunion de musiciens von François Puget, 1688

Möchten Sie den Jahreswechsel besinnlich am Kamin, im Kreise von Gleichgesinnten begehen? Möchten Sie das neue Jahr mit einem Seminar in ruhiger, landschaftlich reizvoller Umgebung im gastlichen Christophorus-Haus auf der Bäk bei Ratzeburg mit Blick auf den Ratzeburger See und den Dom begrüßen?

Dann sind Sie hier richtig! Im Anschluss an das letzte Silvester-Seminar, das die Renaissance behandelte, wollen wir uns der Musik des Barocks widmen. Das Barock-Zeitalter beginnt in Italien mit der "Erfindung" der modernen Oper durch Claudio Monteverdi und deren Weiterentwicklung im Oratorium Giaccomo Carissimis sowie der neapolitanischen Oper Alessandro Scarlattis, ist geprägt von der zunehmenden Verfeinerung der künstlerischen Ausdrucksmittel, die u. a. in der auf ganz Europa ausstrahlenden Prachtentfaltung Ludwigs XIV. gipfelt, und entwickelt eine eigenständige Instrumentalmusik mit neuen Gattungen wie Solo-Konzert, Concerto grosso, Triosonate, Suite, Toccata und Fantasie. Auch die evangelische Kirchenmusik, die einen ihrer Höhepunkte in J. S. Bachs Kantaten und Passionen findet, kommt nicht zu kurz.

wann und wo:
Sonntag, 29.12.2018, 15.00 - Mittwoch, 01.01.2020, 13.00 Uhr
Ratzeburg, Christophorus-Haus, Bäk
Anmeldeschluss: 01.10.2019
Kursentgelt:
MAS-Mitglieder: 100,00 €
Nichtmitglieder: 120,00 €
3 Ü/EZ/VP: 217,50 €
3 Ü/DZ/VP p.P.: 193,50 €