MAS-Jahrestagung: La Grande Nation – 1500 Jahre Musik und Kultur in Frankreich (II)

A/7/2019, 17.11.2019 - 22.11.2019, MARITIM Strandhotel Travemünde, Anmeldeschluss für Zimmerbuchung direkt im Hotel 15.10.2019

August Prinzhofer: Hector Berlioz (Lithographie 1845)
August Prinzhofer: Hector Berlioz (Lithographie 1845)

Die Jahrestagung führt unser Schwerpunktthema "Frankreich" weiter. Neben Mozart, Berlioz und Offenbach sind auch Themen zu Komponisten und Strömungen des 20. Jahrhunderts vertreten (Impressionismus, Debussy, Ravel, Groupe des Six, Messiaen, Boulez). Mit Rameau und der barocken Oper kommt aber auch die ältere Musik nicht zu kurz.

Erweitert werden die musikalischen Themen durch die französische Kathedralbaukunst, die Auswirkungen der Französischen Revolution, die kulturelle Vielschichtigkeit in Paris zu Beginn des 20. Jahrhunderts sowie durch ein Konzert mit Studierenden der Musikhochschule Lübeck.

Wir freuen uns, die Professoren Dr. Olaf Asbach (Universität Hamburg) und Dr. Christoph Flamm (Musikhochschule Lübeck) sowie Dr. Florian Henri Besthorn (Akademie der Wissenschaften Hamburg) als neue Dozenten in unserem Kreise begrüßen zu können.

Referenten und Themen:

Gesamtleitung: Dr. Wolfgang Doebel

  • Prof. Dr. Olaf Asbach: Die Französische Revolution und ihre Auswirkungen auf Europa (Arbeitstitel)
  • Dr. Florian Henri Besthorn: Maurice Ravel zwischen Impressionismus und Neoklassizismus
  • Dr. Wolfgang Doebel: Vom Bild zum Ton – Die Entstehung des französischen Impressionismus’ bei Claude Debussy
  • Dr. Wolfgang Doebel: Mozarts Reise nach Paris 1777 bis 1779
  • Prof. Dr. Christoph Flamm: Massaker auf dem Eifelturm – Die antiromantische Bewegung der Groupe des Six
  • Dr. Peter Rümenapp: Olivier Messiaen
  • Dr. Dorothea Schröder: Jean-Philippe Rameau und das französische Musiktheater seiner Zeit
  • Dr. Kerstin Schüssler-Bach: Ein Fest der Sinne: Die französische Barock-Oper am Hofe von Ludwig XIV.
  • Prof. Dr. Joachim Stange-Elbe: Pierre Boulez als Komponist, Interpret und Wissenschaftler
  • Jutta de Vries: Paris, 1910 bis 1930: Die Avantgarde von Kunst, Tanz und Literatur der Welt
  • Dr. Wolfgang Wangerin: Hector Berlioz und Lord Byron: Harold in Italien. Über die Verbindung literarischen und musikalischen Erzählens
  • Prof. Dr. Elena Wanske: Persiflage, Kritik und Humor: Die Welt der Operette bei Jacques Offenbach
  • Ursula Weiss: Französische Kathedralen und Kathedralplastik der Gotik
wann und wo:
Sonntag, 17.11.2019, 15.30 - Freitag, 22.11.2019, 12.30 Uhr
MARITIM Strandhotel Travemünde
Anmeldeschluss für Zimmerbuchung direkt im Hotel 15.10.2019
Kursentgelt:
MAS-Mitglieder: 130,00 €
Nichtmitglieder: 160,00 €
5 Ü/EZ/F: 360,00 €
5 Ü/DZ/F p.P.: 262,50 €