Romantische Musik in Frankreich

Leitung: Dr. Wolfgang Doebel

A/4/2019, 16.06.2019 - 19.06.2019, MARITIM Strandhotel Travemünde, Anmeldeschluss für Zimmerbuchung direkt im Hotel 15.05.2019

César Franck an der Orgel von Ste-Clotilde (1885)
César Franck an der Orgel von Ste-Clotilde (1885)

Abgestimmt auf unser Jahresthema, will das Seminar die Besonderheiten der französischen Musik im 19. Jahrhundert herausarbeiten und einen Bogen spannen von der Symphonie fantastique von Hector Berlioz bis zur Auflösung der Romantik im Impressionismus. Dabei sollen Werke berühmter Komponisten wie Camille Saint-Saëns, Georges Bizet, Charles Gounod, César Franck und Gabriel Fauré neben Werken von unbekannten, jedoch kaum weniger interessanten Komponisten besprochen werden.

Zeitgeschichtlich wird die zu besprechende Epoche eingefasst von der Französischen Revolution 1789 sowie dem deutsch-französischen Krieg 1870/71 und der Pariser Weltausstellung 1889. Alle drei Ereignisse haben in der französischen Musik deutliche Spuren hinterlassen.

wann und wo:
Sonntag, 16.06.2019, 15.30 - Mittwoch, 19.06.2019, 12.30 Uhr
MARITIM Strandhotel Travemünde
Anmeldeschluss für Zimmerbuchung direkt im Hotel: 15.05.2019
Kursentgelt:
MAS-Mitglieder: 90,00 €
Nichtmitglieder: 110,00 €
3 Ü/EZ/F: 216,00 €
3 Ü/DZ/F p.P.: 157,50 €
 
Teilnehmerzahl mindestens 14