... und was machen Sie eigentlich beruflich?

Anke Braun (Flötistin im Philharmonischen Staatsorchester Hamburg und Dozentin der MAS)

MT/3/2019, 14.05.2019, Hamburg - Hotel Baseler Hof, Anmeldung bis 23.04.2019

So alt dieser Witz ist - so oft habe ich diese Frage (ernst gemeint!) tatsächlich in meiner beruflichen Laufbahn als Flötistin schon gehört. Ein Instrument „spielt“ man ja auch - bleibt die naheliegende Frage nach der „Arbeit“.

Nach 33 Jahren im Philharmonischen Staatsorchester Hamburg, nach unzähligen Opern- und Ballettvorstellungen und ebenso vielen Sinfoniekonzerten gibt es viel zu erzählen: von der Berufsausbildung, der Stellensuche, der Bewährungsprobe als Neuling im Orchester bis hin zum „alten Hasen“ war es ein langer Weg.

Ich möchte Interessierten gerne ein Bild vom Orchesterleben machen und vom Alltag als Berufsmusiker mit allen Höhen und (ja, tatsächlich auch!) Tiefen berichten, von Pflichten und Berufsethos (gibt es so etwas überhaupt - noch?), von Dirigenten und Konzert-Hustern, von Probe und Dienstplan, von Strafbuch und Kleiderordnung. Auch Anekdötchen aus Oper und Konzert sollen nicht zu kurz kommen.

Wenn es Sie interessiert zu erfahren, was ein Musiker tatsächlich „beruflich“ macht, heiße ich Sie herzlich willkommen zu dieser Veranstaltung, bei der Ihre Fragen ganz ausdrücklich erwünscht sind!

wann und wo:
Dienstag, 14.05.2019, 15.00 – 18.00 Uhr
Hotel Baseler Hof, Esplanade 11, 20354 Hamburg
Anmeldeschluss: 23.04.2019
Kursentgelt:
Mitglieder des Wagner-Verbandes und der MAS: 39,00 €
Nichtmitglieder: 49,00 €

Kaffee und Kuchen in der Pause sind im Preis enthalten!

Anmeldungen nur über die Geschäftsstelle der MAS