Opernbesuch mit Einführung - Giuseppe Verdi: Un Ballo in Maschera (Ein Maskenball)

Leitung: Prof. Dr. Elena Wanske

A/2/2019, 23.03.2019 und 24.03.2019, Hamburg, Anmeldung bis 05.02.2019

Verdi - Un ballo in Mascara, Titelblatt des Klavierauszugs von 1860
Verdi - Un ballo in Mascara, Titelblatt des Klavierauszugs von 1860

Der Titel der Oper "Maskenball" ist Programm: der beliebte Gouverneur von Boston, Graf Richard, wird nach mehreren Affären und Intrigen auf einer Tanzveranstaltung vom einem Rivalen heimtückisch erdolcht. Verschwörung, heidnisch-mystische Wahrsagerei, Rache, Mord und – natürlich – eine Liebesgeschichte bieten Verdi genug Zündstoff für eine effektvoll gestaltete Oper mit schlagkräftiger Wirkung.

Die Perfektion dieser wohl einzigartigen Oper gründet zum einen in der klugen Proportionierung von Kontrasten, besonders bei der abwechslungsreichen und farbigen Milieu- und Stimmungsschilderung und in der Gegenüberstellung von Kantilenen mit lyrischem oder pathetischen Charakter italienischer Provenienz und von spritzig-brillanten Melodien französischen Einschlags, zum anderen in Verdis zunehmender Meisterschaft in der Handhabung der Stimmenpolyphonie und einer verfeinerten instrumentalen Technik, die in die Tiefen der Situations- und Charakterschilderung dringt.

wann und wo:

Einführung im Hotel Baseler Hof, Esplanade 11, 20354 Hamburg:
Sonnabend, 23.03.2019, 14.30 – 18.00 Uhr

Aufführung in der Hamburgischen Staatsoper:
Sonntag, 24.03.2019, 16.00 Uhr

Anmeldeschluss 05.02.2019

Kursentgelt:
Das Kursentgelt enthält Kaffeegedeck und Einführung.
MAS-Mitglieder: 39,00 €
Nichtmitglieder: 49,00 €
Opernkarten: 50,00 oder 74,00 €
Kartenwunsch bitte bei Anmeldung vermerken.
Übernachtung im Hotel Baseler Hof bitte selbst reservieren (Tel. 040-35 90 60)