Klavier und Kunstliedgestaltung

„Man müsste Klavier spielen können ..."

Wir laden Sie ein, im Kreise von Gleichgesinnten, angeleitet von erfahrenen Dozentinnen und Dozenten, Ihre Fähigkeiten auf dem Gebiet des Klavierspiels und des Liedgesangs auszubauen.

Dabei reicht das Angebot von Seminaren für Anfänger und Wiedereinsteiger bis zu fortgeschrittenen, erfahrenen Hobby-Musikern.

Klavier-Seminar: "Alles nur reine Formsache" - Klaviermusik gegenläufiger Formen

Leitung: Irina Gerassimez

C/1/2022, 07.03.2022 - 10.03.2022 Rendsburg - Nordkolleg, Anmeldung bis 31.01.2022

Fuge versus Impromptu, Nocturne versus Sarabande, Gigue versus Capriccio

Form ist alles - Form ist eine Struktur - Form ist eine Hülle - Form ist ein Nichts

Im Verlauf der Musikgeschichte treffen wir in den einzelnen Gattungen auf sehr unterschiedliche musikalischen Formen. Sind es in der Renaissance und im Barock vor allem Tanzformen, aber auch Fantasien, Präludien und Fugen, erweitert sich das Spektrum der Gestaltung in der Romantik und im Impressionismus und Expressionismus um ein Vielfaches und wir treffen auf Impromptus, Intermezzi, Nocturnes usw.

Auch Anfänger und nicht aktiv klavierspielende Zuhörer sind herzlich willkommen!

Weiterlesen …

Kunstliedgestaltung - Das Greifbare und das Unfassliche

Leitung: Cristian Peix

C/2/2022, 05.09.2022 - 09.09.2022, Rendsburg - Nordkolleg, Anmeldung bis 01.08.2022

In dem diesjährigen Liedgestaltungskurs der MAS in Rendsburg wollen wir uns mit Liedern zu Realem und Irrealem auseinandersetzen. Das betrifft Gegenständliches wie das Hämmern und Schmieden, oder Phantastisches wie die Suche nach dem Urlicht.

Weiterlesen …