Ensemble-Seminar für Violoncello

Leitung: Andreas Klaue

E/2/2023, 21.04.2023-24.04.2023, Leck, Nordsee-Akademie, Anmeldung bis 21.02.2023

Kaum ein anderes Ensemble hat es geschafft, ein Instrument so populär zu machen wie die erste Generation der Cellisten der Berliner Philharmoniker. Bis heute dauert der Siegeszug des Violoncellos an, sich nicht nur als Soloinstrument zu präsentieren. Vielmehr haben die verschiedensten Formationsmöglichkeiten vom Duo bis zum Cello-Orchester auch die jüngere Generation inspiriert, sich dem Violoncellospiel zu widmen. Grund genug, so findet es jedenfalls Andreas Klaue, die Musizierfreudigkeit zu pflegen.

Dieses Angebot soll die Möglichkeit des Zusammenspiels in Verbindung mit Ratschlägen zur Cellotechnik anhand von ausgesuchter Literatur zu geben. Die Noten werden mit der Anmeldebestätigung nach dem Anmeldeschluss zugeschickt.

Programm:
J. Haydn: Barytontrio Nr. 100
J. Dowland: Lachrimae antiqua
P. Tschaikowski: Andante cantabile
E. Moór: Suite für 4 Violoncelli (1. Satz)
wann und wo:
Freitag, 21.04.2023 – Montag, 24.04.2023, genaue Zeitangaben folgen
Das Seminar beginnt und endet mit dem Mittagessen.
Leck, Nordsee Akademie
Anmeldeschluss 21.02.2023
Kursentgelt:
MAS-Mitglieder: 110,00 €
Nichtmitglieder: 130,00 €
3 Ü/EZ/VP: 289,50 €
3 Ü/DZ/VP p.P.: 259,50 €